Who Cares?!

2018

eine vielstimmige Personalversammlung der Sorgetragenden

Projekt Arten

  • Hörspiel

Es sind vor allem Frauen*, die Sorge tragen; die pflegen, erziehen, putzen, kochen, haushalten, beruhigen, vermitteln, zuhören, ermahnen und Schlaflieder singen. Who Cares?! – die Altenpflegerin, die alleinerziehende Mutter, die Kindergärtnerin, die Krankenpflegerin. Frauen, die pflegen, erziehen, putzen, kochen und haushalten klingen unterschiedlich, ihre Stimmen sind besondere Stimmen. Die Materialität der Stimme und ihre Modulation ist vielfältig einsetzbar, sie unterliegt einer Funktion und bringt Geschlecht hervor. In bestimmten Situationen ist sie gar als Maske einsetzbar.

Bewusst oder unbewusst, gern oder ungern, nehmen die Stimmen durch Timbre, Attitüde, Modulation, Tonfall, Höhe, Sprechtempo und Wortwahl oft sogenannte weibliche* Rollenmuster an. Besonders im Bereich der Pflege- und Sorgearbeit sind Frauen* nicht selten mit sexistischen Stereotypen und Erwartungen konfrontiert. „Who Cares?!“ hört genau hin, hört hinter die (Stimm-)Masken und lauscht auf die dadurch sichtbar werdenden Frauenbilder, die uns soziale Identität verleihen.

„Who Cares?!“ ist eine Hommage an das Zuhören und ein feministischer Zugriff auf die Frage, wie die Stimme und die Art, wie gesprochen wird, mit gesellschaftlichen Anforderungen und Kategorisierungen zusammenhängen.

Hier anhören oder downloaden.

  • Hörspiel zum Internationalen Frauentag 2018
  • Nominiert für den Juliane Bartel Medienpreis 2018
  • Nominiert für das Hörspiel des Monats März 2018

Der Clou bei diesem im Programm NDR Kultur ausgestrahltem Hörspieldebüt ist, dass die Funktion der Stimme hinterfragt wird – und dabei vor allem der sehr radioaffine Gesichtspunkt der körperlosen Stimme, bei der dem Rezipienten der visuelle Zugriff auf die sprechende Person fehlt. (…) Auch der Untertitel des Stücks („Eine vielstimmige Personalversammlung der Sorgetragenden“) kann auf verschiedene Arten verstanden werden und ist insofern clever gewählt. Die Vielstimmigkeit bezieht sich nicht nur auf das Basismaterial der in zahlreichen Interviews gesammelten O-Töne von Erzieherinnen und Krankenpflegerinnen oder von Frauen, die in ihrem privaten Umfeld unbezahlte Pflegetätigkeiten verrichten. Vielstimmig werden auch die einzelnen O-Töne selbst.

Video

Projekt Details

Credits

  • Care-ArbeiterinnenTanja Kämper, Laurette Rasch, Camilla Vetters, Billie Wernecke
  • SprecherinnenClaudia Urbschat-Mingues, Daniela Hoffmann, Franziska Kleinert, Birte Schnöink, Susanne Daubner
  • KompositionKatharina Pelosi
  • Technische RealisationManuel Glowczewski, Sebastian Ohm
  • RegieassistenzEva Solloch
  • Regie und TextKatharina Pelosi, Katharina Speckmann, Rosa Wernecke
  • Dramaturgie und RedaktionMichael Becker

Co-Produzenten

Weitere Sorgetragende: Bini Adamzcak, Simone Dede Ayivi, Franziska Haug, Linda Kagerbauer, Anna Kellermann, Esther Schietinger, Konstanze Schmitt, Fraencis Funk, Narjes Gharsallaoui, Ida Kellermann, Anika Pichler, Nadia Quani, Emel Schattner, Johanna Castell, Verena Katz, Anika Marquart Stawrula Panagiotaki, Friederike Schmidt-Collinet, Bernhard Siebert und Lani Tran Duc

Eine Produktion des Norddeutschen Rundfunks in Kooperation mit dem Deutschlandradio 2018

Aufführungen

Who Cares?!Hörspiel

  • Hörspiel
WDR 5 Hörspiel am Sonntag Deutschland

Who Cares?!Hörspiel

  • HörspielPremière
NDR Kultur Norddeutscher Rundfunk Deutschland